Ein Fachverband mit starker Stimme

Die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe SKOS ist der nationale Fachverband für Sozialhilfe. Mitglieder der SKOS sind alle Kantone, viele Gemeinden, verschiedene Bundesämter und private Organisationen des Sozialwesens. Die SKOS setzt sich für die Ausgestaltung und Entwicklung einer fairen und wirksamen Sozialhilfe in der Schweiz ein.

Weitere Informationen


Neue SKOS-Richtlinien sind in den Kantonen weitgehend umgesetzt

In den letzten zwei Jahren hat die SKOS ihre Richtlinien für die Sozialhilfe einer Revision unterzogen. Die Neuerungen sind seit Anfang 2017 in den Kantonen weitgehend umgesetzt. Die erstmals von der Konferenz der Sozialdirektoren beschlossene Revision hat dazu beigetragen, dass die Sozialhilfe in der Schweiz heute einheitlicher ausgestaltet ist.

SKOS-Medienmitteilung


Nationale Tagung Biel: Bildung statt Sozialhilfe

Biel, 8. März 2017

Mangelnde Berufsbildung ist in der Schweiz einer der wichtigsten Risikofaktoren für Armut. Es ist daher entscheidend, dass Personen ohne Berufsbildung auch im Erwachsenenalter Zugang haben zu Nachholbildung.

Programm und Anmeldung

SKOS-Richtlinien als Website verfügbar

Die SKOS-Richtlinien werden neu in einer Online-Version auf richtlinien.skos.ch publiziert.

Sie können weiterhin auch im PDF-Format eingesehen oder in Papierversion bestellt werden.

 

 


SKOS-Line plus: Beratungsangebot für SKOS-Mitglieder

Die SKOS baut das elektronische Beratungsangebot für ihre Mitglieder aus: Nebst der SKOS-Line steht den Mitgliedern neu die SKOS-Lineplus für vertiefte juristische Abklärungen und Beratung bei komplexen Unterstützungsfällen zur Verfügung. Mehr


ZESO - die Zeitschrift für Sozialhilfe

Die Zeitschrift für Sozialhilfe (ZESO) berichtet über aktuelle Themen der Sozialhilfe und der Sozialpolitik und führt Interviews mit Fachpersonen aus Politik, Wissenschaft und Institutionen. Sie porträtiert im Sozialbereich tätige Menschen, beantwortet Fragen zu den SKOS-Richtlinien und verbindet die Forschung mit der Praxis. Die viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift ist im Jahresabonnement erhältlich.